KUNSTTURNEN


Ziel

Die Turner erlernen gezielte Turnelemente in verschieden Gerätedisziplinen (namentlich Boden, Pferdpauschen, Ringe, Sprung, Barren, Reck). Diese Elemente bilden die Grundlage von gesamten Übungsabläufen, die an Wettkämpfen von einer Jury bewertet werden.

 

Zweck

Den Turnern soll eine anspruchsvolle und vielfältige Sportart beigebracht werden. Sie sollen dabei ihre Bewegungen fortschreitend entwickeln und sich stetig neuen Herausforderungen stellen können.

 

Voraussetzung

Kraft, Beweglichkeit, koordinative und kognitive Fähigkeiten sowie Anstand, Disziplin und Freude sind die wichtigsten Grundlagen fürs Kunstturnen.

 

Trainingsaufwand

Vorausgesetzt wird im EP A einen Aufwand von zwei Trainings pro Woche und die Teilnahme an Wettkämpfen. In den höheren Programmstufen wird die Teilnahme an drei Trainings verlangt.


Trainings

Tag Zeit Ort  
Montag 18:00-20:00
Dreifachturnhalle Widum (Halle C)
 
Donnerstag 18:00-20:00 Kantonsschule ZO  
Freitag 18:00-20:00 Dreifachturnhalle Widum (Halle C)  

Kontakt

Hauptleitung

Peter Waffenschmidt

Wettkämpfe

Esther Curcuruto

kutu-admin@wetzikon.tv

J+S Coach

Nicolas Fischer

Technischer Leiter

Duri Kunz

 

Grundschule

Katia Fröhlich

grundschule@wetzikon.tv



mehr Infos

Download
Neuaufnahmen Grundschule 2014
Flyer Kutu-Grundschule_Screen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.0 KB
Download
Info - Grundschule
112903_info_gs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 514.6 KB
Download
Info - Übergang Grundschule - Kunstturnen
112903_info_gs-kutu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 541.8 KB
Download
Info - Kunstturnen
112903_info_kutu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 551.4 KB
Download
Aufbau Kunstturnen
112903_aufbau_kutu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.6 KB

Kunstturnen - Wettkampfprogramm 2011 (Intern)

passwortgeschützter Bereich